Unterwegs mit Pascal

Von Corona und Fahrrad fahren

Letzten Sonntag, nachdem ich den letzten Blog post geschrieben habe, hatten wir eine Videokonferenz mit den anderen Kindern meiner Klasse. Einige haben die Zeit gefunden online zu kommen und wir haben uns 90 Minuten gut unterhalten. Allen geht es soweit gut, das freut mich zu hören.

Diese Woche ging die Schule wieder los - oder besser gesagt das daheim lernen. Schule ist ja noch geschlossen. Am Montag habe ich gleich mal verschlafen und bin zu spät aufgestanden, aber zum Glück gab es keinen Eintrag ins Hausaufgabenheft! Der Tag war dann auch gelaufen, habe mich nicht gut konzentrieren können und nicht alle Aufgaben geschafft. Die anderen Tage liefen dann besser und ich habe die meisten meiner Aufgaben geschafft. Für Nawi und Deutsch muss ich mich aber morgen noch mal hinsetzen.


Prolog: Der neue Anfang

Ich starte jetzt wieder mit meinen Blogpostings, da ja bei uns die Osterferien seit letzter Woche vorbei sind. Leider habe ich letzte Woche vergessen zu schreiben. Mir geht es so weit gut und ich habe mich schon daran gewöhnt dass wir zuhause bleiben müssen. Trotzdem finde ich blöd dass wir wahrscheinlich nicht in den Urlaub fahren können!

Die ganze Woche über habe ich meine Schulaufgaben gemacht. Wie üblich Deutsch, Mathe, Englisch, Gewi, Nawi und in dieser Woche kam auch Kunst hinzu. In Kunst sollen wir ein Stilleben malen :-( Weiß nicht mal was das ist, und jetzt soll ich das malen. Mit den Aufgaben für die Schule bin ich die Woche etwas hinterger gewesen, das lief alles noch nicht so wie es soll. Nächste Woche muss ich das besser machen!


Osterferien

Es ist Samstag und die Osterferien haben angefangen. Nur sind das in diesem Jahr keine richtigen Ferien.

Am Freitag habe ich noch ein paar Schulaufgaben erledigt. Ein bischen Mathe und Deutsch, dazu noch Python programmiert. Mein erstes Programm funktioniert! Auch wenn es noch nicht viel macht, ist aber ein Fortschritt.


Tag 11: Der nervigste Tag aller Zeiten!

Gestern habe ich komplett vergessen etwas in meinem Blog zu schreiben. Hatte meine normalen Aufgaben gemacht, danach war ich Sprinten üben hinter dem Haus. Die 5 geplanten Sprints sind es nicht geworden, bin wirklich aus der Übung.


Tag 10: Der wieder etwas bessere Tag

Heute Morgen hatte ich mir zum Glück einen Wecker gestellt der mich geweckt hat, nachdem ich gestern ja verschlafen habe. Ich bin dann aufgestanden und habe meine Aufgaben gemacht. Alles wie üblich Deutsch, Mathe und Englisch.


Tag 9: Etwas verschlafen heute ...

Heute morgen bin ich sehr spät aufgewacht (war wirklich spät gestern) und dann lief der ganze Tag nicht so wie ich wollte. Ich habe mich nach dem Aufstehen erstmal angezogen und habe gefrühstückt.

Als ich mich an meine Aufgaben gesetzt habe, war es schon kurz vor 11 Uhr. Und von meinen Aufgaben habe ich heute auch nicht alles geschafft. Lief sehr zäh alles. Eigentlich wollte ich Mathe, Deutsch, Englisch und Nawi machen. Dazu noch ein Buch für die Schule lesen und ein Gedicht lernen. Die Hälfte davon verschiebe ich auf morgen.


Von Strom und blinkenden LEDs

Der Samstag hat entspannt angefangen. Kein Wecker hat geklingelt, ach war das herrlich. Danach haben Mama und ich schön zusammen gefrühstückt. Es gab Brötchen, Ofenkäse und Marmelade. LECKER!

Später habe ich ein bisschen mit meiner GraviTrax Murmelbahn gespiehlt. Ich freue mich schon darauf, dass ich die Erweiterungen bekomme, dann wird das ganze noch viel mehr Spaß machen und ich kann größere Murmelbahnen bauen.


Tag 8: Keine Schulaufgaben mehr ...

Mit den meisten Aufgaben die wir von der Schule bekommen haben, bin ich fertig. Nur schade dass meine älteren Arbeitskollegen (aka: Eltern) schon weitere Arbeitshefte für mich gekauft haben. Ich muss jetzt nur noch Nawi und Englisch beenden, dann kann ich an die neuen Arbeitshefte setzen.


Tag 7: Plus und Minus macht Licht

Mama ist heute zuhause und natürlich bringt das meine Pläne durcheinander.

Als erstes haben wir haben eine Aufstellung zusammen gestellt was ich in dieser Woche für die Schule gemacht habe (Deutsch, Mathe; Englisch, Gewi und Nawi). Sieht ganz gut aus. Beim Lernen sind wieder die üblichen Fächer dabei gewesen.


Tag 4: Dienstag, nein Montag

Ich weiß schon garnicht mehr welcher Tag heute ist. Dachte erst es wäre Dienstag, doch es ist erst Montag.